Angebote zu "Epub" (63 Treffer)

Kategorien

Shops

Rio de Janeiro (eBook, ePUB)
13,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Using Rio de Janeiro as the case study city, this book highlights and examines issues surrounding the development of mega-cities in Latin America and beyond. Complex dynamics of urbanization such as mega-event-driven development, infrastructure investment, and informal urban expansion are intertwined with changing climatic conditions that demand new approaches to sustainable urbanism. The urban conditions facing 21st century cities such as Rio emphasize the need to revisit urban forms, reintegrate infrastructure, and re-evaluate practices. With contributions from 15 scholars from several countries exploring urbanism, urbanization, and climate change, this book provides insights into the contextual and environmental issues shaping Rio in the age of globalization. Each of the book´s three sections addresses an interdisciplinary range of topics impacting urbanism in Latin America, which will be accessible to researchers and professionals interested in urbanization, urban design, sustainability, planning, and architecture.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Das wilde Girl vom Rio Hondo (eBook, ePUB)
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wird man böse und wild geboren, oder erst durch eigene Charaktereigenschaften und die äußeren Einflüsse zu dem Menschen gemacht der man ist? Ellen Brady wird vorgeworfen einen kaltblütigen Mord begangen zu haben, für den sie nach eigenen Angaben nicht verantwortlich ist. Lucius Hackmann ist wütend, er will Rache und zwar sofort. Ihm gelingt es die Bürger der Stadt für seine Zwecke zu benutzen und wiegelt die Menge auf, Jagd auf die Flüchtende zu machen. Er möchte sie hängen sehen und zwar sofort, ohne lange Verhandlungen, denn er ist von ihrer Schuld überzeugt. Damit beginnt Ellens Odyssee, auf der sie Dinge macht, von denen sie im Vorfeld nicht mal zu träumen wagte und weitere Unschuldige ihr Leben lassen müssen... Dabei begegnet sie der Liebe ihres Lebens. Schaffen sie es gemeinsam den wahren Mörder zu entlarven? Die Chancen stehen schlecht, denn auch aus anderer Richtung wird ihr kein Glauben geschenkt- bis das Blatt sich wendet... Doch ist es dafür nicht schon zu spät?

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Fluchtpunkt Rio de la Plata (eBook, ePUB)
6,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Schon seit 1931 waren die Nationalsozialisten in Argentinien aktiv. Ihre Aufmärsche und Siegesfeiern wurden nach 1933 Legion. Auch betrieben sie, ähnlich wie im Deutschen Reich, die ´´Gleichschaltung´´ der deutschen Schulen und Vereine. Die nationalkonservative argentinische Regierung tolerierte diese Machenschaften. Unter diesen schwierigen Rahmenbedingungen flüchteten nach 1933 mehr als 40.000 deutsche Juden an den Rio de la Plata. Trotz vieler Probleme fanden sie Aufnahme in einer Gesellschaft, welche auch liberale Traditionen pflegte und deutschen Juden weitgehend ein Umfeld anbot, in dem sie sich entfalten konnten. Allerdings hatten viele der jüdischen Einwanderer mit einer fremden Mentalität, Sprache und Kultur zu kämpfen. Viele von ihnen, vor allem Akademiker, konnten nicht in ihren Berufen arbeiten. Für sie begann ein neues, oft hartes Leben, teilweise auf dem Land, das ihnen als Stadtmenschen fremd war. Jüdische Hilfsvereine, aber auch Argentinier, die ihnen Verständnis entgegenbrachten, unterstützen sie finanziell und moralisch und ermöglichten ihnen den Neuanfang. In der kulturellen Metropole Buenos Aires fanden die meist kulturell aufgeschlossenen deutschen Juden eine neue Heimstatt, sei es in der Musik, den bildenden Künsten oder dem Theater. In der 1934 gegründeten Pestalozzi-Schule, die sich der Gleichschaltung durch die Nationalsozialisten entzog und in der liberale deutsche Lehrer unterrichteten, erhielten ihre Kinder eine offene, freie Erziehung. Ab 1938 war es deutschen Juden nach Verschärfung der Einwanderungsbestimmungen nur noch in Ausnahmefällen möglich, nach Argentinien auszuwandern. Dennoch kamen noch Tausende, teilweise über Drittländer, an den Rio de la Plata. Argentinien, auch unter dem Diktator Perón, wollte keine Einwanderer mehr, welche durch ihre Religion und Kultur nicht in das weitgehend von katholischen Südeuropäern geprägte Land passten. So kam die jüdische Einwanderung allmählich zum Erliegen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2019
Zum Angebot
Am Ufer des Rio Piedra saß ich und weinte (eBoo...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie waren Jugendfreunde, ehe sie sich aus den Augen verloren. In Madrid treffen sie sich wieder: sie, eine angehende Richterin, die das Leben gelehrt hat, stark und vernünftig zu sein; er, Weltenbummler und sehr undogmatischer Seminarist, der vor seiner Ordination Pilar noch einmal wiedersehen will. Beide verbindet ihr Drang, aus ihrem sicheren Leben auszubrechen und ihre Träume zu wagen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Remoções de Favelas no Rio de Janeiro: Entre Fo...
5,49 € *
ggf. zzgl. Versand

O livro Remoções de favelas no Rio Janeiro: entre formas de controle e resistências busca discutir uma conjuntura recente na cidade do Rio de Janeiro, na qual uma forma de intervenção estatal sobre as favelas, que se considerava superada, tanto política quanto academicamente, retornou com força considerável: as remoções. No período analisado, foram mais de 22 mil famílias retiradas de suas casas, espalhadas pela cidade ou realocadas em locais distantes e sem infraestrutura, em conjuntos habitacionais de péssima qualidade e com acesso precário a inúmeros serviços e bens de cidadania. Tal política provocou uma ruptura significativa na vida de milhares de pessoas, utilizou-se de ameaças e coações, além da violência física. Provocou, em conjunto com outras intervenções que ocorreram no período que vai de 2009 até 2016, alterações profundas no tecido urbano, nos seus usos e fluxos constitutivos, intensificando os processos de segregação socioespacial que historicamente marcam a cidade.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
Isola (eBook, ePUB)
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwölf Jugendliche, drei Wochen allein auf einer einsamen Insel vor Rio de Janeiro - als Darsteller eines Films, bei dem nur sie allein die Handlung bestimmen. Doch bald schon wird das paradiesische Idyll für jeden von ihnen zu einer ganz persönlichen Hölle. Und am Ende müssen die Jugendlichen erkennen, dass die Lösung tief in ihnen selbst liegt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Unter der Drachenwand (eBook, ePUB)
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Veit Kolbe verbringt ein paar Monate am Mondsee, unter der Drachenwand, und trifft hier zwei junge Frauen. Doch Veit ist Soldat auf Urlaub, in Russland verwundet. Was Margot und Margarete mit ihm teilen, ist seine Hoffnung, dass irgendwann wieder das Leben beginnt. Es ist 1944, der Weltkrieg verloren, doch wie lang dauert er noch? Arno Geiger erzählt von Veits Alpträumen, vom ´´Brasilianer´´, der von der Rückkehr nach Rio de Janeiro träumt, von der seltsamen Normalität in diesem Dorf in Österreich - und von der Liebe. Ein herausragender Roman über den einzelnen Menschen und die Macht der Geschichte, über das Persönlichste und den Krieg, über die Toten und die Überlebenden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Narbenherz (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Reisen. Heilen. Leben. Jessica ist Mitte dreißig, als der Krebs ihr Leben und Teile ihres Körpers zerstört. Noch während der Chemo beschließt sie: Wenn ich das überstehe, vergeude ich keine kostbare Zeit mehr. Und so begibt sie sich auf die Reise ihres Lebens: Sie erlebt New York ohne Strom, lässt sich in New Orleans die Zukunft vorhersagen, feiert Karneval in Rio, tanzt Tango in Buenos Aires und lernt Surfen in Südafrika. Doch nicht nur die Angst vor der Krankheit reist mit, auch ihr gebrochenes Herz heilt unterwegs nicht so leicht wie gedacht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Luana (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

»Wunderbar vielschichtig und mitreißend erzählt.« Elle Selbst nach Jahrzehnten in London kann André seine Heimat nicht vergessen: Rio de Janeiro und den sonnengetränkten Strand von Ipanema. Besonder verfolgen ihn die Erinnerungen an den Sommer 1985. Es war der Sommer, als seine Mutter starb. Und der Sommer, als er sich in das Dienstmädchen Luana verliebte. Eine geheime, eine unmögliche Liebe. Dreißig Jahre später schreibt Luana ihm einen Brief, und André reist nach Brasilien. Er will sich endlich der Verantwortung stellen, vor der er als junger Mann geflohen war, und muss die schmerzhafte Erfahrung machen, dass manche Versäumnisse endgültig sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot